Ihr habt sicher schon mitbekommen, dass gerade viele Leute schwarze Bilder bei Instagram posten und euch vielleicht gefragt worum es dabei geht. Wir haben hier eine kurze Erklärung für euch:Mit dem posten der schwarzen Bilder drücken Menschen ihre Unterstützung der Demonstrationen in den USA gegen Gewalt von Polizist*innen gegen „schwarze“ Amerikaner*innen (People of Color oder PoC) aus. Die Demonstrationen wurden durch den durch den Tod von George Floyd am 25.Mai ausgelöst.
George Floyd wurde bei einer Festnahme von vier Polizisten getötet, die ihn solange auf den Boden drückten bis er nicht mehr Atmen konnte und starb, obwohl Floyd dabei immer wieder rief: „I can’t breathe!“ („Ich kann nicht Atmen“). Das Video eines Passanten welches seinen Tod zeigt, wurde kurz nach der Tat über Twitter und Facebook verbreitet und löste dabei weltweites entsetzen aus. George Floyd ist nur eines von vielen Opfern von Polizeigewalt gegen nicht weiße Menschen in den USA. Doch auch in Deutschland kommt es immer wieder zu solchen rassistisch motivierten Gewalttaten.
Der Tod von George Floyd löste nun starke Proteste in vielen Städten in der USA aus, die das Ende der Gewalt von Polizist*innen gegen schwarze Amerikaner*innen und die gerechte Bestrafung der Täter*innen fordern.
Black Lives Matter (BLM) (deutsch „Schwarze Leben zählen.“) ist eine internationale Bewegung, die innerhalb der afroamerikanischen Gemeinschaft in den USA entstanden ist und sich gegen Gewalt gegen Schwarze bzw. People of color einsetzt. Black Lives Matter organisiert regelmäßig Proteste gegen die Tötung Schwarzer durch Gesetzeshüter und zu breiteren Problemen wie Racial Profiling, Polizeigewalt und Rassismus. 
Was können wir tun? 
❗️Die eigenen Vorurteile und Privilegien hinterfragen.!
· Wir alle haben Vorurteile und müssen versuchen diese zu reflektieren.
❗️Sich politisch engagieren
· Sich in politischen Organisationen engagieren und auf Demonstrationen gehen   
❗️ Im Alltag Zivilcourage zeigen
· Andere auf rassistische oder problematische Kommentare und Ausdrücke ansprechen. 
❗️seid aufmerksam und solidarisch.
Liebe Grüße das Team von Offenen Freizeittreff GeyserHaus

Auf dieser Seite möchten wir euch unseren Jugendtreff vorstellen. Unser Haus hat außer runden Ecken (man beachte die geschichtlich begründete Formulierung!!!) und seinem interessanten Baustil noch einiges zu bieten. Die große Mittelhalle hat eine mit Querbalken versehene Kuppeldecke, ein beheizbares Sofa und um den Raum laufende Oberlichter. Hier werden die Spielgeräte wie Tischtennisplatte und Kicker aufgestellt. Im hinteren Bereich schließt sich ein kleiner Wintergarten und die Bar an.

Computerkabinett

Hier habt ihr die Möglichkeit, das Internet für Schule und Freizeit zu nutzen, ihr könnt am PC spielen oder arbeiten und all die Dinge gestalten, für die ihr zu Hause keine Zeit findet, weil Papa den Rechner pausenlos mit seinem unwichtigen Bürokram blockiert.

Im Computerkabinett kann jeder Chatten, Musik selber machen, der Textverarbeitung oder Homepage-Gestaltung nachgehen. Im gegenüberliegenden Raum, dem Turmzimmer, findet der Jugendliche in gemütlicher Atmosphäre Ruhe und Entspannung. Auf verschiedenen Ebenen befinden sich Rückzugs- und Sitzmöglichkeiten. Wer Lust hat, kann hier auch malen oder mit Freunden eines der vielen Gesellschaftsspiele ausprobieren.

Der Treff

Das Haus steht auf einem abgeschlossenen Parkgelände, welches zu Open Air Veranstaltungen genutzt wird. Direkt vor dem Haupteingang des Jugendtreffs befindet sich die große Bühne. Unter ihrem Dach kann quasi zu jeder Jahreszeit bzw. unter allen Wetterbedingungen Basketball gespielt werden, aber wir sind flexibel und haben auch VolleyballFußball inkl. Torwand, Tischtennis, Kicker und nicht zuletzt Federball und Frisbee im Angebot. Seit Neuestem gehören auch Skateboards inklusive sämtlicher Schutzpolster zu unserem Bestand.

Offene Werkstatt

Die offene Werkstatt ist  ein Bestandteil der Jugendarbeit im GeyserHaus. Hier können kleinere Reparaturen an Fahrrad oder Roller vorgenommen werden und wer gerne schenkt, bastelt etwas für die Eltern oder Freunde. Wenn ihr größere Vorhaben plant, sprecht es am Besten mit uns ab.

Offene Bühne

Die „Offene Bühne“ ist Künstlerplattform und Treffpunkt für junge Menschen zwischen 12 und 29 Jahren im Rahmen des Offenen Treffs im GeyserHaus. Die Idee hinter dem Projekt ist, dass sich Jugendliche über ihre künstlerisch-kreativen, vor allem aber ihre musikalischen Ideen aller Stilrichtungen finden und austauschen können.  Wer Lust hat, auch einmal auf der Bühne zu stehen, sich auszuprobieren, eigene Songs und Texte zu präsentieren und sein Talent und sein Können unter Beweis zu stellen, kann sich unter treff@geyserhaus.de anmelden.  Ein Auftritt sowie der Eintritt zur „Offenen Bühne“ sind immer kostenfrei. Aktuelle Termine findet ihr unter „Veranstaltungen“.

Wenn ihr Lust habt kommt vorbei, informiert euch über unsere Veranstaltungen, die vielen Kurse und Ferienangebote. Geöffnet hat der Treff von Dienstag bis Samstag jeweils 13.30 – 20.00 Uhr Ansprechpartner sind Katja, Madlen, Gudrun und Alex Tel.: 0341 – 902  902  12 Adresse: Offener Treff im Bühnengebäude auf der Parkbühne GeyserHaus Kleiststr./Ecke Baaderstr. 04157 Leipzig