Geschichte des Vereins

2020-03-04T14:12:44+01:00Kategorien: Allgemein, Gelaende|

DAS GEYSERHAUS IN DER GRÄFESTRAßE Lebt vor über 200 Jahren noch der Kupferstecher Geyser in der Gräfestraße 25, steht das Anwesen 1977 sich selbst überlassen leer. Erst in den 80er Jahren beginnt die Restaurierung. 1984-89 legt der Keramiker Johannes Priewe das Haus trocken und beginnt mit der Rekonstruktion. Dreimal steht der Abriss [...]